Fandom


Michael Knight
MichaelKnight
Eigenschaften
Nachname Knight
Vorname Michael
Geschlecht männlich
Status lebend
Leben
Meta
Darsteller David Hasselhoff
Synchronsprecher Andreas Von der Meden
Auftritte 1x01 - 3x..
Serie Knight Rider


Michael Knight ist ein Mitarbeiter der Foundation für Recht und Verfassung, kurz FLAG. Er ist so zu sagen die hauptausführende Person in der so eben genannten wohltätigen Organisation.

Leben Bearbeiten

Bevor Michael Long von der skrupellosen Tanja Walker (erschossen) angeschossen und anschließend von Wilton Knight gerettet wurde, war er ein einfacher Polizist. Er musste dieses Leben jedoch, nachdem er offiziell für tot erklärt wurde, wohl oder übel hinter sich lassen und ein neues Leben unter dem Namen Michael Knight beginnen.

Nachdem er sich für seinen "Mord" an Tanja und ihren Komplizen gerächt hatte, beschloss er fort an für die Foundation zu arbeiten und fing im Laufe der Zeit tatsächlich an, Gefallen an seinem neuen Leben und seiner Aufgabe, für Recht und Ordnung zu sorgen, zu finden.

So gut er aber in dem, was er tut, auch immer ist, er hat wie jeder andere Mensch auch, eine Achillesferse, einen wunden Punkt, eine Schwachstelle...wie immer man es auch nennen mag. Nämlich seine Vorliebe für schöne Frauen, mit denen er in nahezu jeder Folge flirtet und was ihm manches Mal auch fast zum Verhängnis wird.

Freunde Bearbeiten

Er ist eng mit Devon Miles befreundet, der nach Wilton Knights Tod die Leitung der Foundation übernimmt und obwohl die beiden nicht immer einer Meinung sind, kann man dennoch durchaus sagen, dass die zwei Männer ein Verhältnis wie Vater und Sohn miteinander pflegen.

Zudem pflegt er eine enge Freundschaft mit der bildhübschen und sehr intelligenten Mechanikerin Bonnie Barstow. Natürlich kommt es zwischen ihnen ebenfalls hin und wieder zu Unstimmigkeiten gibt, vor allem wenn Michael KITT, den Bonnie wie ein Kind hegt und beschützt, missbraucht, so wie sie es ausdrückt.

Es ist sehr gut zu sehen, dass Michael, obwohl er mit zahlreichen Frauen flirtet, an Bonnie einen besonderen Narren gefressen zu haben scheint. Allerdings hat keiner von Michaels Annäherungsversuche auch nur den geringsten Erfolg, weil diese von Bonnie jedes Mal aufs Neue zurück gewiesen werden.

Eine ähnlich innige Freundschaft hegt er auch mit Bonnies Nachfolgerin April Curtis, welche in der 2. Staffel zum Team dazu stößt, wobei zu bemerken ist, dass April ein weniger empfänglicher für Michaels Flirtereien mit ihr zu sein scheint, als es bei ihrer Vorgängerin der Fall war.

Ein weiterer Name auf seiner Freundesliste ist selbstverständlich sein treuer und zuverlässiger Partner K.I.T.T., welcher ihn mehr als einmal aus einer brenzligen Situation rettet und obwohl er nicht viel von der menschlichen Natur versteht, immer ein offenes Ohr für Michaels Probleme und Sorgen hat.

Die innigste Beziehung, die er in der gesamten Serie hat, pflegt er mit seiner Ex-Verlobten Stephanie "Stevie" Mason, auf die er im Verlauf der Staffeln immer mal wieder trifft und mit der er in der vierten Staffel auch fest zusammen kommt. Er verlobt sich sogar mit ihr und heiratet sie schließlich im Beisein seiner Freunde von der Foundation. Jedoch währt das Glück der frisch vermählten nur kurz, denn noch während der Hochzeitszeremonie taucht ein Killer auf, der es eigentlich auf Michael abgesehen hat, allerdings wird stattdessen Stevie, die sich schützend vor ihren Ehemann wirft, von der Kugel getroffen und getötet.

Alles, was ihm nach Stevies Tod, der eine unfüllbare Lücke in seinem Leben hinterlässt, sind seine Arbeit und seine Freunde bei der Knight Foundation.

Aussehen/Charakter Bearbeiten

Michael ist ein großer, gutaussehender, freundlicher, hilfsbereiter und charmanter Mann mit sportlicher Figur. Er scheint, nicht zuletzt wegen seiner äußeren Attribute, eine gewaltige Anziehungskraft auf das weibliche Geschlecht zu haben, wenn man bedenkt wie viele Frauen ihm im Verlauf der Staffeln schier reihenweise verfallen.

Er ist zudem extrem stur und lässt sich, sobald er sich einmal auf etwas eingeschossen oder sich was fest vorgenommen hat, nicht mehr so leicht davon abbringen, das von ihm beabsichtigte auch durch zu führen.

Allerdings ist dieser Charakterzug von ihm nicht nur ausschließlich als negativ zu bewerten, sondern durchaus auch als positiv, denn wenn er manches Mal, wenn er in einem kniffligen Fall mal nicht weiter kam, direkt aufgegeben hätte, dann wäre so mancher Verbrecher einfach so ungeschoren davon gekommen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.